„Hello World!“

Da es schon seid Langem so üblich ist, beim erlernen einer neuen Programmiersprache als ersten ein „Hello World!“ Programm zu erstellen, werde ich euch das natürlich auch nicht vorenthalten.

Ihr solltet das Java Developement Kit (kurz JDK) installiert haben und im besten Falle auch eine IDE (integrated developement environment), wie z.B Eclipse oder NetBeans.

Nun solltet ihr die IDE starten und ein neues Projekt erstellen. Das macht ihr, indem ihr auf File > new > Java project und einen Namen eurer Wahl eintippt. Damit ist dann das Projekt erstellt.

Jetzt müsst ihr noch eine Klasse erstellen und zwar unter File > new class dann kanns auch schon los gehen.

Das Ganze sollte jetzt ungefähr so aussehen:


public class HelloWorld {

public static void main(String[] args) {

   }
}

Jetzt haben wir eine Java Klasse erstellt mit der sogenannten main-Methode. Die Klasse die diese Methode beinhaltet ist die Hauptklasse und wird von jedem Java Programm benötigt um zu laufen.

Jetzt ist es nicht mehr weit und unser erstes Programm läuft!!

Wir müssen dem Programm jetzt nur noch mitteilen, dass es den String „Hello World!“ auf der Konsole ausgibt. Das machen wir mit dem Befehl:

System.out.print(„Hello World!“);

Das Semikolon am Ende schließt das Kommando ab und der String der ausgegeben werden soll kommt in Anführungszeichen in Klammer hinter dem Ausgabebefehl. Fertig sieht das Ganze dann ungefähr so aus:

public class HelloWorld {

public static void main(String[] args) {

   System.out.println("Hello World!");
   }
}

Jetzt können wir unser Programm ausführen. Wenn ihr Eclipse nutzt macht ihr das mit der Tastenkombination Strg + F11.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.