Linux Mint 15 installieren

Hallöchen, heute zeige ich euch, wie ihr euch Linux Mint 15 auf eurem PC installiert.
——————————————————————————————————

Als erstes müsst ihr euch hier die aktuelle Linux Version herunterladen
(in unserem Fall Linux Mint 15 mit dem Cinnamon Desktop).

Nach dem Download ist es am leichtesten, die gedownloadete Datei auf eine CD oder einen USB-Stick zu brennen/spielen.
.iso auf CD-Brennen: Anleitung folgt bis Dienstag.
.iso auf USB spielen: Anleitung folgt bis Dienstag.

Nachdem ihr dies getan habt, legt die CD in das CD-Rom Laufwerk bzw. schließt den USB-Stick an euren USB-Port an und startet den PC neu!

Je nachdem welche Art von Mainboard ihr besitzt, könnt ihr beim Start des PCs durch eine bestimmte Taste das „Boot-Menu“ aufrufen.
(In den meisten Fällen ist es die „F1“, „F10“, „F11“ oder „F12“ Taste auf euer Tastatur)

Sobald ihr im Boot-Menu angekommen seid, wählt entweder den Punkt CD-ROM oder USB aus.

Nun sollte das System von dem aktuellen Live-Medium (CD oder USB-Stick) booten. Dies kann nun kurz dauern.
Nach kurzer Zeit solltet ihr eine Desktop sehen, welcher ungefähr so aussieht:

Dort doppelklickt ihr bitte das Symbol „Install Linux Mint“.

1. Wählt eure bevorzugte Sprache und bestätigt mit „Weiter“
2. Eure aktuelle Festplattengröße sowie eure Verbindung zum Internet wird überprüft –> mit „Weiter“ bestätigen
3. Wählt die Installationsart „Etwas Anderes“ aus –> „Weiter“
4. nun erhaltet ihr eine Übersicht eurer aktuellen Festplatten und derer Partitionen. Wählt die zu bespielende Festplatte aus.
(/devb/sda = die erste Festplatte, welche vom System erkannt wurde, /dev/sdb = die zweite Festplatte, die erkannt wurde, …)
5. Klickt auf „Freier Speicherplatz“ und legt mit dem „+“ – Symbol links in der Mitte eine neue Partition an.
5.1 Als erstes legen wir uns einen Swap-Speicher an, in unserem Fall 512 MB. (dieser dient als virtueller RAM-Speicher, falls der Hardware RAM einmal nicht reicht)
5.2 Typ der Partition ist „Primär“.
5.3 Position der neuen Partition ist „Anfang dieses Bereiches“
5.4 Benutzen als : „Auslagerungspeicher(SWAP)“ –> mit OK bestätigen

Glückwunsch wir haben unsere erste Partition angelegt, nun legen wir eine weitere für unser Betriebssystem an.

6. Klickt auf „Freier Speicherplatz“ und legt mit dem „+“ – Symbol links in der Mitte eine neue Partition an.
6.1 Entscheidet euch wieviel Speicher ihr eurem Betriebssystem zuweisen wollt.
(da ich nur eine 9 GB große Festplatte eingebaut habe, wird meine Partition 9 GB – 512 MB(SWAP) groß)
6.2 Typ der Partition: „Primär“
6.3 Position der neuen Partition ist „Anfang dieses Bereiches“
6.4 Benutzen als: „Ext4-Journaling-Dateisystem“
(Ext-Dateisysteme könnt ihr euch vorstellen, wie FAT32 oder NTSF Dateisystem unter Windows!)
6.5 Einbindungspunkt: „/“ –> mit OK bestätigen
( „/“ steht für die Wurzel des Dateisystems, unter Windows meist „C:/“)

Punkt 5 bis 5.4 kann gemacht werden, muss aber nicht!
Nach der Bilderbeschreibung/-folge geht es weiter.
————————————————————————————————————————————–
Zu 1.

Zu 4.

Zu 5.

Zu 6.

Wenn ihr fertig mit dem anlegen der Partitionen seid, klickt unten rechts auf „Jetzt installieren“
Nun folgt das allgemeine, wählt eure Region & Tataturbelegung aus.
Anschließend kommt ihr zum folgenden Fenster:

gebt dort eure Daten ein und wählt eure Anmeldungsart im unteren Bereich. –> Mit „Weiter“ bestätigen.
(notiert euch unbedingt euer Passwort, da ihr dieses öfters benötigen werdet!)

Wartet nun bis die Installation abgeschlossen ist uns startet anschließend den PC neu.
(CD bzw USB-Stick kann nach dem Neustart entfernt werden!)

Nach dem Neustart sollte nun folgendes Bild erscheinen:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, ihr habt nun erfolgreich eure erste Linux Distribution installiert.

Ein Gedanke zu „Linux Mint 15 installieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.