Vituelles wlan0mon-Interface von Kismet entfernen

Kismet ist ein geniales Tool zur Beobachtung von Netzwerktraffic. Allerdings erstellt es, um die Statistiken erstellen zu koennen, ein virtuelles Interface, namens wlan0mon. Um dieses Interface entfernen zu koennen bedarf es, nicht wie erwartet der einfachen Aenderung in der /etc/network/interfaces-Datei, sondern einem anderen Befehl.

Unter Debian, zumindest in der Minimal-Version, ist er nicht mitgeliefert. Und zwar handelt es sich um den Befehl „iw“, der einfach mittels „apt-get install iw“ installiert werden kann. Um das Interface nun zu entfernen, lautet der korrekte Befehl:

iw dev wlan0mon del

Andere Moeglichkeiten gibt es gewiss auch noch, jedoch ist diese die denkbar einfachste.

Viel Erfolg!

Quelle (archivierte Seite verlinkt am 17. August 2015, Originallink: http://earthwithsun.com/questions/242358/removing-wlan0mon-created-by-kismet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.