Automatisch immer das „beste“ Debian-Repository verwenden

Das ist die Aufgabe des Redirectors unter deb.debian.org.

Der Redirector beurteilt die Quellen nach mehreren Faktoren und wirft die beste zurück, damit von dort eure Updates oder neue Pakete heruntergeladen werden.

Ich setze den Redirector jetzt ein. Vorher habe ich immer die Quellen eingetragen, die geografisch am nächsten waren. Zumeist ist das bei lokalen Angelegenheiten die TU Chemnitz und bei Dingen auf den Servern etwas in der Nähe von Düsseldorf.

Die Einrichtung ist einfach. Die URL der alten Spiegel wird ersetzt, zum Beispiel:

deb http://ftp.uni-kl.de/debian/ jessie main contrib non-free

wird

deb http://deb.debian.org/debian jessie main contrib non-free

Der Redirector schlägt hier (Leipzig) nun die Uni Kaiserslautern vor.

Update vom 15. Februar 2017:

Die URL wurde seitens Debian nun von „httpredir.debian.org“ auf „deb.debian.org“ geändert. Dies habe ich oberhalb angepasst. Die Demo, welche unter „httpredir.debian.org/demo.html“ verfügbar war, gibt es nicht mehr. Sie ist im Web Archive noch zu betrachten, jedoch nicht mehr funktional.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.